Naturheilpraxis für Körper, Geist & Seele

Herzlich Willkommen!

Leben in Balance

"Gesundes Leben (in seiner natürlichen Form) bedeutet für uns, alle seine unterschiedlichen aber gleichwertigen Aspekte in Balance zu bringen.
Das wollen wir mit unserem equalance Konzept erreichen."

Dr. Andreas Wies (HP), Christa Beyrer (Dipl.-Psych.) - equalance Naturheilpraxis


Nächste Veranstaltungen / Termine

11.09.2018: Start des 10-wöchigen Herbst QiGong Kurses. Zu den Terminen >>

06.10.2018: Anti-Stress-Qigong zur aktiven Stressbewältigung >>

10.10.2018: Resilienz als nachhaltige Stressbewältigungsstrategie im Umgang mit Veränderungen >>


 

Unser Fokus: Ganzheitliche Stresstherapie  

Mit dem Ansatz der ganzheitlichen Stresstherapie begleiten wir Sie dabei, einen konstruktiven und nachhaltigen Umgang mit Stress zu erlernen, die mit Stress einhergehenden Symptomen und Schmerzen zu lindern und die natürliche Vitalität und Lebensenergie zu stärken. Durch integrierte Arbeit auf körperlicher und psychischer Ebene können hinderliche Muster, Gewohnheiten und Verhaltensweisen losgelassen und förderliche aufgebaut werden. >> 

Die drei Säulen der ganzheitlichen Stresstherapie

Stress bewältigen >>

Erfahren Sie, was wir und Sie für konstruktive Stressbewältigung tun können.

Schmerzen behandeln >>

Durch sanfte Methoden können stressinduzierte Schmerzen gelindert werden.

Energie steigern >>

Gesundheit und Wohlbefinden gehen immer mit einem vitalen und kraftvollen Energiehaushalt einher.


Das equalance Behandlungskonzept©

In unserer Arbeit haben wir stets vier zentrale Bereiche im Blick, die wir (wieder) in Balance bringen wollen. Diese vier Bereiche stehen in Wechselwirkungen und sind deshalb nie unabhängig voneinander zu betrachten. Alle Bereiche tragen gleichwertig zu Gesundheit und Wohlbefinden bei, erfordern jedoch - je nach Ihrer ganz persönlichen Situation und Symptomatik - unterschiedlich intensive Aufmerksamkeit.

Life Style | Mikronährstoffe | Emotionale, mentale & soziale Kompetenzen | Körperliche Blockaden >>


Anti-Stress-QiGong zur aktiven Stressbewältigung

in unserer Praxis, an jedem ersten Samstag im Monat von 10.00 - 13.00 Uhr

Ziel ist das Erlernen gezielter Anti-Stress-Übungen aus dem Qigong Yangsheng, zum Selbst-Üben zu Hause oder im Büro. Geeignet als Einstieg in fortlaufende QiGong Kurse oder bei Wiederholung zum Auffrischen und Vertiefen der Übungen. >>


Aktueller eq Fachbeitrag

Mit Mikronährstoffen Stresssymptomatiken aktiv unterstützen

Mikronährstofftherapie ist mehr als lediglich ab und zu ein paar Vitamine zu schlucken. Sie ist ein wohl überlegtes Konzept zur systematischen Unterstützung von Körper, Geist und Psyche. Eine optimale, individuelle Abstimmung von Vitaminen, Spurenelementen, Aminosäuren u.v.m. kann gerade bei Stresssymptomatiken maximale Wirkung zeigen. Der aktuelle eq-Fachbeitrag erklärt, was Sie über Mikronährstofftherapie wissen sollten und wie wir damit arbeiten ... >>

Lesen Sie dazu auch den Kurz-Beitrag: Mikronährstofftherapie bei Erschöpfung >>

Alle Fachbeiträge auf einen Blick >>

Aktuelle Mitteilungen aus Rundfunk & Presse


Deutschland bewegt sich zu wenig!

Die jährliche deutschlandweite Gesundheitsumfrage der DKV hat ergeben, dass die Deutschen zu viel sitzen: Gerade bei Rückenschmerzen, Übergewicht, Bluthochdruck hilft jedoch Bewegung! In der Summe ergibt sich das Bild einer Gesellschaft, die sich für gesund hält, in Wahrheit aber träge geworden ist - und mitunter ernsthafte Probleme hat, mit Stress umzugehen. Zu den Details der Umfrage >>
(ZDF Nachrichten, 30.07.2018)

Ernährung, Stress, Bewegung, Schlaf und Darm - wichtige Faktoren für Gesundheit

Macht Fett wirklich fett? Was hat der Darm mit der schlanken Linie zu tun? Und ist dünn wirklich immer gesund? Dr. Anne Fleck ist Ernährungsexpertin und bekannt als DocFleck aus dem NDR-Fernsehen. Ihr Ziel ist die Gesundhaltung - dabei ist Ernährung nur ein Baustein, genauso wichtig sind wenig Stress, viel Bewegung, guter Schlaf und ein gesunder Darm.
(Bayern 3 Podcast vom 06.05.2018)

Zahl der Fehltage steigt

In Deutschland werden Arbeitnehmer immer häufiger wegen Überlastung krankgeschrieben. Die Zahl der Fehltage im Job stieg von 2012 bis 2016 von rund 20 auf mehr als 30 Millionen im Jahr.
(ZDF Nachrichten, 05.05.2018)