Stressbewältigung

Grundsätzlich ist Stress immer eine Reaktion auf eine Belastung oder eine Herausforderung. Deshalb ist Stress lediglich die "Waffe", mit der wir gegen Belastungen kämpfen und so erstmal eine gesunde und hilfreiche Reaktion unseres Organismus. Um Stress zu reduzieren sollten wir in erster Linie unsere Belastungen abbauen.

Arten von Stress

Wir unterscheiden grundsätzlich zwei Arten von Stress: Positiver Stress (auch Eu-Stress genannt) hilft uns, gute Leistungen zu bringen, motiviert uns und lässt uns unser Potenzial ausschöpfen. Negativer Stress (auch Dis-Stress genannt) entsteht, wenn Belastungen über längere Zeit übermäßig stark sind und es nicht gelingt, diese Belastungen zu reduzieren oder ganz zu beseitigen.  So entstehen oft chronische Stressreaktionen, die sich zu Krankheiten mit zum Teil ernsthaften Folgen manifestieren können.

Stress-Symptome

Stress-Symptome sind Antworten unseres Körpers auf Belastungen. Sie zeigen sich in unserem Organismus sowohl körperlich, zum Beispiel durch Schlafprobleme, Gewichtsprobleme, Verspannungen, hoher Blutdruck etc. als auch psychisch, zum Beispiel durch depressive Verstimmungen, sozialen Rückzug, Grübeln, Angst/ Unsicherheiten, Konzentrationsstörungen etc.

Stressbewältigung mit equalance

Um im Umgang mit Stress nachhaltige Erfolge zu erzielen, ist es nötig sowohl auf Symptomebene körperliche und psychisch zu arbeiten als auch den Stressursachen auf den Grund zu gehen. Manchmal liegen die Gründe mehr in stressauslösenden Lebensereignissen (z.B. Jobverlust, Beziehungs-/Partnerverlust, Schwangerschaft, persönliche Krisen, Menopause, Krankheit), manchmal in hinderlichen Antreibern (Perfektionismus, Überanpassung etc.) oder negativen Glaubenssätzen. In anderen Fällen sind Lebensgewohnheiten und körperliche Ursachen (unausgewogene Ernährung, Nährstoffmangel, Bewegungsmangel, Arbeitsüberlastung etc.) erste Ansatzpunkte.

Durch unseren ganzheitlichen Ansatz begleiten wir Sie dabei, Ihren persönlichen Weg aus dem Stress in die Balance zu finden und Ihre Resilienz (körperliche und mental/ emotionale Widerstandsfähigkeit im Umgang mit Veränderungen) zu stärken. Denn Veränderungen - auch wenn wir diese selbst initieeren - kosten uns immer Kraft und Energie und sind oft Ursache bzw. Auslöser von Stress.

Bei folgenden Stress-Symptomatiken (Beispiele) arbeiten wir erfolgreich mit unserem Behandlungsansatz ganzheitlich und individuell:

  • Konzentrationsprobleme
  • Dysbalancen, Erschöpfungszustände, Burn-Out
  • Chronische Müdigkeit / Chronic-Fatigue-Syndrom (CFS)
  • Restless-Leg-Syndrom
  • Schmerzen im Bewegungsapparat
  • Allgemein mentale und emotionale De-Stabilisierung
  • Depressive Verstimmungen
  • Angstzustände
  • Selbstwertthematiken
Tipp:  QiGong zur Stressbewältigung / -prävention >>
Tipp: Sechs Tipps zur Stressbewältigung im Alltag >>

Mehr lesen