FrequencySpecificMicrocurrent

Frequenzspezifische Mikrostromtherapie

FSM macht sich elektromagnetische Bindungen des Körpers zu Nutze Hinter dem sperrigen Begriff „Frequenzspezifische Mikrostromtherapie“ (FSM) nach McMakin verbirgt sich ein wirkungsvolles Elektrostimulations-Verfahren. Bei der FSM kommt eine Kombination aus Mikrostrom (bis 500 Mikro-Ampere) und spezifischen Frequenzen im Bereich von 0,1 Hz bis 999,9 Hz zur Anwendung. Die FSM zielt darauf ab, die ursprüngliche Funktion Weiter lesen