ginko2

Phytotherapie: Therapie mit Heilpflanzen

Phytotherapie – eine Therapieform mit langer Geschichte Die Phythotherapie oder Pflanzenheilkunde gehört neben der Mykotherapie zu den ältesten Heilverfahren. Ihre Tradition reicht zurück in die Frühzeit der Menschheit. Spätestens seit dem Altertum ist sie verbunden mit Persönlichkeiten, welche die Pflanzenheilkunde geprägt haben: Hippokrates (5. Jh. v. Chr.) gab in seinem Werk „corpus hippocraticum“ genaue Anweisungen Weiter lesen

rücken

25.06.19 | Wenn Bewegung schmerzt – was tun?

Schmerzen am Bewegungsappart – Wer kennt sie nicht? Egal ob Büroangestellte oder Sportler, immer mehr Menschen sind betroffen von Schulter-, Nacken-, Rücken-, Bandscheibenproblemen. Manchmal ist es der „Hexenschuss“ (med. Lumbago), manchmal der Tennisarm oder Golferarm, manchmal diffuse Verspannungen, Zerrungen, Sportverletzungen. An unserem nächsten Impuls-Abend zum Thema „Bewegungsschmerz“ klären wir auf über mögliche Ursachen und (weitreichende) Weiter lesen

carboxy

Die Carboxy-Schmerztherapie

Behandlung von Schmerzen mit der Carboxytherapie Die Carboxytherapie hat Geschichte Die Verwendung des natürlichen Gases CO2 zu Heilzwecken reicht sehr lange zurück. Ursprünglich als Kurbad angewandt (z.B. Royat in Frankreich, Marienbad in der Tschechischen Republik), wurde es spätestens seit den 1950er Jahren systematisch auch parenteral, also per Injektion in- oder unter die Haut, genutzt. Die Weiter lesen

Pfirsichblüte

Die Carboxytherapie in der Ästhetik

Ästhetik und Better Aging mit der Carboxytherapie Die Carboxytherapie hat Geschichte Die Verwendung des natürlichen Gases CO2 zu Heilzwecken reicht sehr lange zurück. Ursprünglich als Kurbad angewandt (z.B. in Royat/Frankreich, Marienbad/ Tschechische Republik), dann mit Erfolg in der Schmerztherapie eingesetzt, wurde die Wirkung der Carboxytherapie erst seit Mitte der 1990er für die Ästhetischen Therapie und Weiter lesen

bio-thermologie

Vorsorge und Frühdiagnostik mit BioThermologie

Vorbeugung durch Frühdiagnose Viele von uns kennen das Problem – man fühlt sich nicht wohl, man ist nicht mehr so leistungsfähig wie früher. Und das über längere Zeit; ohne eine ursächliche Krankheit hierfür benennen zu können. Der Besuch beim Arzt war unergiebig. Die Labordiagnostik, die vielleicht veranlasst wurde, erbrachte keine konkreten Resultate. Zu den Beschwerden Weiter lesen

Mykotherapie

Mykotherapie – Therapie mit Vitalpilzen

Mykotherapie – Tradition seit tausenden von Jahren Die Mykotherapie nutzt die gesundheitliche Wirkung von Pilzen. Deren therapeutischer Einsatz ist seit Jahrtausenden in der traditionell asiatischen Medizin verwurzelt. Die früheste Aufzeichnung über Heilpilze in China stammt aus der Zeit zwischen dem 2. und 3. Jahrhundert v. Chr. Nahe der Stadt Chang Sha (Provinz Hu Nan) wurde Weiter lesen

schwanger

26.01.19 | Optimale Nährstoffversorgung in der Schwangerschaft

Schwanger sein ist eine schöne und erfüllende Zeit im Leben einer Frau. Gleichzeitig ist es eine Zeit, die für den Körper der werdenden Mutter eine große Belastung bedeutet – Schwangerschaftssymptome sind das deutlichste Anzeichen, dass im Körper eine riesen große Veränderung passiert. Jede werdende Mutter ist bedacht, für Ihr Ungeborenes und sich selbst best möglich Weiter lesen

CMD

CMD – Craniomandibuläre Dysfunktion

Was verbirgt sich hinter dem Begriff CMD? Unter Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) versteht man eine Fehlfunktion im Zusammenspiel von Oberkiefer und Unterkiefer. Diese kann sich durch Schmerzen auf den ganzen Körper auswirken, z.B. in Form von Kopfschmerzen, unspezifischen Gesichtsschmerzen, Tinnitus, Schwindel und Schulter-, Nacken-, Rückenschmerzen. Wenn die Zähne bereits beim lockeren Schließen des Mundes nicht komplett Weiter lesen

matrix

Sanfte Schmerztherapie: Matrix-Rhythmus-Therapie

Die Matrix-Rhythmus-Therapie unterstützt die Heilkraft des Körpers, beseitigt Schmerz Bei der Matrix-Rhythmus-Therapie handelt es sich um eine regenerative und ganzheitliche Therapieform zur nachhaltigen Behandlung von Erkrankungen des Nerven-, Stütz-, Bewegungs- und Lymphsystems. Diese neue Therapieform basiert auf der zellbiologischen Grundlagenforschung von Dr. Ulrich Randoll an der Universität Erlangen-Nürnberg. Auch die extrazelluläre Matrix der Skelettmuskulatur unterliegt Weiter lesen

Enzymtherapie_Ananas

Enzymtherapie

Enzyme – essentiell für den Stoffwechsel Katalysatoren sind Substanzen, die in der Lage sind, eine chemische Reaktion zu beschleunigen. Bei biochemischen Reaktionen, die in lebenden Organismen ablaufen, werden Katalysatoren als Enzyme bezeichnet. Ohne Enzyme ist ein funktionierender Stoffwechsel und damit Leben nicht möglich. Im menschlichen Körper stellen Enzyme das natürliche Gleichgewicht (Homöostase) sicher. Verdauungsenzyme machen Weiter lesen

ppt-therapie

Die Pneumatische Pulsationstherapie (PPT)

Pulsierendes Vakuum macht locker Der Entwickler und Mediziner Stefan Deny entdeckte bei seinen Forschungsarbeiten, dass rhythmisch pulsierende Vakuumwellen tiefliegende Muskel- und Gewebebereiche sehr effektiv auflockern, durchbluten und auch die Lymphfließgeschwindigkeit stimulieren und verstärken. Die pneumatische Pulsationstherapie (PPT) nach Deny gehört zu den ausleitenden Verfahren und ist in Anlehnung an die klassische Methode des Schröpfens entstanden. Weiter lesen

Herbstsonne

Sonnen-Vitamin D

Das Sonnenvitamin Vitamin D3 ist kein Vitamin sondern ein Prohormon. Das weist bereits darauf hin, dass der Körper selbst in der Lage ist dieses zu bilden. Tatsächlich vermag unser Körper ca. 80 % des Vitamin D aus Licht zu generieren, vorausgesetzt es ist ausreichend Sonnenlicht vorhanden. Häufig kommt es gerade deshalb zu Vitamin-D3-Mangelerscheinungen. Zum einen, Weiter lesen

FrequencySpecificMicrocurrent

FSM: Frequenzspezifische-Mikrostrom-Therapie

FSM macht sich elektromagnetische Bindungen des Körpers zu Nutze Hinter dem sperrigen Begriff „Frequenzspezifische-Mikrostrom-Therapie (FSM) nach McMakin verbirgt sich ein elektromedizinisches Verfahren. Gleichwohl unterscheidet es sich grundlegend von den meisten anderen medizin-technischen Praktiken, etwa TENS (Transkutane Elektrische Nervenstimulation). Letztere blockiert lediglich kurzfristig die Nervenleitungen, die die Schmerzsignale transportieren. FSM hingegen zielt darauf ab, die ursprüngliche Weiter lesen

Orthomolekulare_Therapie

Orthomolekulare Therapie

Orthomolekulare Therapie – Therapie mit Mikronährstoffen Die Orthomolekulare Medizin ist eine biochemisch begründete Ernährungstherapie. Sie dient der Optimierung unseres Stoffwechsels hin zum evolutionsbiologischen Idealzustand und entzieht vielen Erkrankungen den Nährboden. Die Orthomolekulare Medizin entfaltet ihr Potential in der Prophylaxe, dem Ausgleich von Medikamenten-Nebenwirkungen sowie in der begleitenden Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen. Von Linus Weiter lesen

burnout

Mikronährstofftherapie bei Erschöpfung

Ein Befragung der deutschen Bevölkerung ergibt: Knapp ein Drittel der über 16 Jährigen leidet unter den Symptomen von Erschöpfung. Dabei sind Frauen offenbar häufiger betroffen als Männer, Angehörige höherer sozialer Schichten und Menschen in Partnerschaften seltener. Im internationalen Vergleich liegen die Zahlen von Menschen mit anhaltentender Müdigkeit sogar bei bis zu 51 %. Angesichts dieser beträchtlichen Weiter lesen

Time-waver2

TimeWaver – Der Schritt ins Informationsfeld

Heilkunde des 21. Jahrhunderts – Quantenphysik trifft Naturheilkunde In den letzten Jahren erfuhr die Heilkunde einen Quantensprung in ein neues Zeitalter. Sie wird mehr und mehr durch die bahnbrechenden Erkenntnisse der Quantenphysik bereichert. Zu den spannend-sten zählt sicherlich die Nutzung des sogenannten Informationsfelds. Die daraus entstehenden Erkenntnisse zeigen Wege auf für völlig neue Therapieansätze. Das Weiter lesen

omega-3

Omega-3 Fettsäuren

Gesundheitlicher Nutzen von Omega-3 Fettsäuren Zahlreiche Studien weisen darauf hin, dass Omega-3 Fettsäuren, neben Alpha-Linolensäure (ALA) insbesondere die mehrfach ungesättigten Fettsäuren Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) einen positiven Gesundheitsbeitrag leisten. EPA korreliert zumeist mit positiver Wirkungen auf das Herz-Kreislauf-System, hingegen wird DHA eine positive Wirkung auf das Gehirn und das zentrale Nervensystem (ZNS) zugeschrieben. Quellen Weiter lesen

zone1

Die Zone-Diet von Dr. Barry Sears

Was steckt hinter dem Begriff ZONE? Die Zone-Diät basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen des amerikanischen Biochemikers Dr. Barry Sears. Das Grundprinzip dieser 1995 erstmals vorgestellten Ernährungsstrategie lautet, dass bei allen Haupt- und Zwischenmahlzeiten 40% der Kalorien aus Kohlenhydraten, 30% aus Eiweißen und 30% aus Fett bestehen sollen. Aus diesem Grund wird diese Diät auch als „40-30-30-Ernährungsplan“ Weiter lesen

Better_aging

Better Aging – Wie geht das?!

Regionen der gesunden Alten Als langgehegter Wunsch der Menschheit gilt es, ein hohes Lebensalter zu erreichen. Dieses Ziel ist aber nur dann erstrebenswert, wenn man auch in hohem Alter noch gesund und glücklich ist. Wie geht das? Es gibt einige Regionen – über den Erdball verstreut – die eine auffallende Häufigkeit von über 100-jährigen Bewohnern Weiter lesen

zellschutz

Impuls-Abend 05.12.18: Sanfte Schmerztherapie

Die Matrix-Rhythmus-Therapie zur sanften Behandlung von Schmerzen im Bewegungsapparat Gerade in anhaltenden Stresssituationen kommt es im Bewegungsapparat oft zu Einschränkungen, Fehlhaltungen und tief sitzenden Verspannungen. Die Matrix-Rhythmus-Therapie ermöglicht eine sanfte und dennoch nachhaltige Behandlung bei Bewegungs- und Haltungsschmerzen. Die Behandlung hat eine tiefgreifende Wirkung, da sie die Zellen erreicht und wieder in ihre natürliche Schwingung Weiter lesen

zellschutz

Impuls-Abend 04.07.18: Stille Entzündungen

Stille Entzündungen („silent inflammations“) als körperliche Auswirkung von Stress Intrazelluläre Entzündungen entwickeln sich unbemerkt und sind unterhalb unserer Wahrnehmungsgrenze. Gerade das macht sie so gefährlich, denn ohne Schmerzempfinden wird kein Arzt oder Heilpraktiker aufgesucht. So können sich Krankheiten entwickeln, die lange Zeit unbemerkt bleiben. Auch schulmedizinisch werden heute zahlreiche (degenerative) Erkrankungen auf diese sog. „silent Weiter lesen

Salutogenese

Salutogenese – der Weg zur Gesundheit

Gerade im Zusammenhang mit Stress und Stresstherapie kommt dem Konzept der Salutogenese eine zentrale Bedeutung zu. Es ist ein wertvoller Wegweiser bzw. eine Grundlage, auf der ganzheitliche Stressbewältigung aufbaut. Der Begriff „Salutogenese“ Der Begriff Salutogenese wurde in den 70er Jahren von dem Medizinsoziologen Aaron Antonowsky geprägt. Er erforschte die Bedingungen von Gesundheit und Faktoren, welche Weiter lesen