Orthomolekulare_Therapie

Orthomolekulare Therapie

Orthomolekulare Therapie – Therapie mit Mikronährstoffen Die Orthomolekulare Medizin ist eine biochemisch begründete Ernährungstherapie. Sie dient der Optimierung unseres Stoffwechsels hin zum evolutionsbiologischen Idealzustand und entzieht vielen Erkrankungen den Nährboden. Die Orthomolekulare Medizin entfaltet ihr Potential in der Prophylaxe, dem Ausgleich von Medikamenten-Nebenwirkungen sowie in der begleitenden Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen. Von Linus Weiter lesen

burnout

Mikronährstofftherapie bei Erschöpfung

Ein Befragung der deutschen Bevölkerung ergibt: Knapp ein Drittel der über 16 Jährigen leidet unter den Symptomen von Erschöpfung. Dabei sind Frauen offenbar häufiger betroffen als Männer, Angehörige höherer sozialer Schichten und Menschen in Partnerschaften seltener. Im internationalen Vergleich liegen die Zahlen von Menschen mit anhaltentender Müdigkeit sogar bei bis zu 51 %. Angesichts dieser beträchtlichen Weiter lesen