beine

Carboxytherapie bei Cellulite

Cellulite – ungefährlich, aber unschön Ödem-faserig-sklerotische Cellulite, Panniculopathie (PEFS) oder schlicht „Orangenhaut“ sind Bezeichnungen für die subkutanen Ablagerungen von Fett- und Faser­gewebe. Diese sich an der Hautoberfläche abzeich­nenden Gewebeänderungen sind zwar ungefährlich, doch entsprechen sie nicht dem allgemeinen Schön­heitsideal. Frauen wie auch Männer können von der Veränderung des subkutanen Fettgewebes betroffen sein, jedoch ist Cellulite Weiter lesen

Pfirsichblüte

Die Carboxytherapie in der Ästhetik

Ästhetik und Better Aging mit der Carboxytherapie Die Carboxytherapie hat Geschichte Die Verwendung des natürlichen Gases CO2 zu Heilzwecken reicht sehr lange zurück. Ursprünglich als Kurbad angewandt (z.B. in Royat/Frankreich, Marienbad/ Tschechische Republik), dann mit Erfolg in der Schmerztherapie eingesetzt, wurde die Wirkung der Carboxytherapie erst seit Mitte der 1990er für die Ästhetischen Therapie und Weiter lesen

Orthomolekulare_Therapie

Orthomolekulare Therapie

Orthomolekulare Therapie – Therapie mit Mikronährstoffen Die Orthomolekulare Medizin ist eine biochemisch begründete Ernährungstherapie. Sie dient der Optimierung unseres Stoffwechsels hin zum evolutionsbiologischen Idealzustand und entzieht vielen Erkrankungen den Nährboden. Die Orthomolekulare Medizin entfaltet ihr Potential in der Prophylaxe, dem Ausgleich von Medikamenten-Nebenwirkungen sowie in der begleitenden Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen. Von Linus Weiter lesen